Bunter Basmatireis an feinem Gurkengemüse und geschmorten Salatherzen

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , ,
14.05.2017
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Bunter Basmatireis an feinem Gurkengemüse und geschmorten Salatherzen

Ein Rezept von unserer Ayurveda-Köchin Elke Brehm

Bunter Basmatireis

125 g Basmatireis
2 EL Olivenöl
2 Karotten, schälen und reiben
1 Zucchini, waschen und reiben
Salz
250 ml Wasser

In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die geriebenen Karotten und Zucchini anbraten, dann den Reis hinzufügen und ebenfalls kurz anbraten; anschließend salzen und mit dem Wasser auffüllen, kurz durchrühren und den Topf mit einem Deckel verschließen. Das Ganze aufkochen und bei gelegentlichem Rühren weich köcheln lassen.

Gurkengemüse

1 Salatgurke, schälen und klein schneiden
1 Stange Lauch, putzen, klein schneiden und waschen
100 g halbgetrocknete Tomaten
100 g Oliven, schwarz
100 g Artischocken, klein schneiden
100 ml Tomatenfond, zum Angießen
3 EL Olivenöl
1 EL gelbe Senfsaat
1 Lorbeerblatt
2 EL Sonnenblumenkerne
2 EL ital. Gewürze, getrocknet (Basilikum, Oregano, Thymian, Majoran)
Salz, Pfeffer

Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in die gewünschte Form schneiden. Ebenso den Lauch und die Artischocken, wie oben beschrieben, vorbereiten.
In einem Topf das Olivenöl erhitzen, das Lorbeerblatt hinzufügen, ebenso die Senfsaat und die Sonnenblumenkerne und Beides springen lassen. Den vorbereiteten Lauch beifügen und kräftig anbraten; anschließend die Gurke kurz mit anbraten, die Tomaten, Oliven, Artischocken und die italienischen Kräuter hinzufügen, mit dem Tomatenfond ablöschen, köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Geschmorte Salatherzen

4 Salatherzen, der Länge nach halbieren
2-3 EL Olivenöl
Salz

Alle folgenden Gewürze in einer Mühle mahlen:
¼ TL Koriander
¼ TL Chili
¼ TL Cumin (Kreuzkümmel)
¼ TL gelbe Senfsaat
¼ TL Fenchel
½ TL ital. Kräuter, getrocknet (Basilikum, Oregano, Thymian, Majoran)
1 Nelke
1 Wachholderbeere

Alle Zutaten, wie oben beschrieben, vorbereiten.

Die halbierten Salatherzen mit Salz und den gemahlenen Gewürzen auf beiden Seiten einreiben. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Salatherzen bei mittlerer Hitze beidseitig goldgelb anbraten.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!


Hier finden Sie ein weiteres Rezept mit geschmorten Salatherzen >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Irina Fenov

Mitarbeiterin der Marketing- und PR-Abteilung im Parkschlösschen

Frau Fenov studierte Kulturwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau. Seit Ende 2014 arbeitet Sie in der Presse- und Marketingabteilung des Ayurveda Parkschlösschens und ist zuständig für den Parkschlösschen-Blog, Social Media, die Parkschlösschen-Website und Online-Marketing.

MailE-Mail an Irina Fenov verfassen