Tipp gegen die abendliche Süßigkeitenfalle

Ayurvedischer Tipp gegen Heißhunger: Vanillemilch | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

Wenn Sie nach dem Abendessen Heißhunger auf Süßigkeiten verspüren, dann haben wir einen Tipp für Sie, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch fabelhaft duftet:
Kochen Sie sich eine Vanillemilch.

Sie brauchen:

1 Msp. Vanille
1 Msp. Kardamom
1 Msp. Zimt
1/4 TL Kurkuma
1 TL brauner Zucker
200 ml frische Vollmilch

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Topf und erhitzen Sie diese (nicht kochen). Anschließend mit dem Schneebesen einmal gut durchrühren und fertig ist die Vanillemilch.

Es wird nicht nur der Heißhunger auf Süßigkeiten gestillt, die Vanillemilch regt auch die Freisetzung des Botenstoffs Serotonin an, der Ihnen beim Einschlafen hilft!

print
Kategorie Getränke, Hausmittel
Eckhard Fischer

Während seiner Ausbildung zum Ayurveda-Therapeuten in Indien kochte Herr Fischer für die ausbildenden Ayurveda Ärzte und entdeckte auf diese Weise seine Leidenschaft für die ayurvedische Küche. Auf Reisen rund um den Erdball lernte er verschiedene traditionelle Volksküchen kennen, deren kulinarisches Wissen seine eigenen Kochkünste stark beeinflussten. Von 1993 bis 2016 war er Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschen und prägte von Anfang an die exquisite Küche des Hauses. Seit September 2016 befindet sich Herr Fischer im wohlverdienten Ruhestand.

6 Kommentare

  1. Avatar
    Erika Hommes

    Guten Tag, ich hätte eine Frage: kann ich die Vollmilch (Kuh) durch eine vegane Form ersetzten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Erika Hommes

    • Irina Fenov
      Irina Fenov

      Liebe Frau Hommes,

      selbstverständlich können Sie auch auf vegane Alternativen zurückgreifen, wie z.B. Soja-, Mandel-, Hafer-, Reis- oder Kokosmilch.

      Viele Grüße
      Irina Fenov

  2. Avatar

    Danke für den tollen tip ! Wusste nicht dass Vanille den Schlaf fördert !

    Am besten ist wohl vanilleschote oder ?

    • Irina Fenov
      Irina Fenov

      Liebe Frau Kohler,
      herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Vanille regt das Freisetzten des Glückshormons Serotonin im Gehirn an, wodurch Heißhungerattacken gestoppt werden, Stress gelindert und Entspannung gefördert wird. Folglich kann man besser einschlafen. Natürlich empfiehlt es sich hier, echte Vanille aus der Schote zu nehmen und kein künstlich produziertes Aroma.
      Auch Milch, welche Tryptophan enthält (Vorstufe von Serotonin), kann den Schlaf fördern.

      Herzlich,
      Ihr Parkschlösschen-Team

  3. Avatar

    Danke für das Rezept. Sollte man Kurkuma nicht immer etwas Pfeffer zufügen? Viele Grüße, Petra

    • Irina Fenov
      Irina Fenov

      Gerne, liebe Petra!
      Kurkuma wird durch die Zugabe von Piperin (in Pfeffer enthalten) besser aufgenommen. Sie können also eine kleine Prise Pippali oder schwarzen Pfeffer dazugeben (Pippali ist weniger Pitta-erhöhend). Das ist jedoch kein Muss.

      Herzlich
      Irina Fenov vom Ayurveda Parkschlösschen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.