Winterfit mit Ayurveda – Stärkung der Abwehrkräfte mit Amla

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ernährungstipps |  Schlagwörter: , , , , , , ,
05.10.2014
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Amla_Ayurveda_Parkschlösschen

Im Gegensatz zu den kühlenden und Kapha erhöhenden Orangen enthalten Amla- oder Amalaki-Früchte 20x mehr Vitamin C. Die kugelige grün-gelbe Frucht, auch bekannt als “indische Stachelbeere”, enthält bis zu 1000 mg Ascorbinsäure, weswegen sie u.a. auch als ayurvedisches Rasayana wichtig ist.

Durch die Einbindung in einen Komplex von Bioflavonoiden, Bitterstoffen und Mineralien wird das Vitamin C der Amla-Frucht lager- und kochbeständig und kann vom menschlichen Körper besonders gut aufgenommen werden. Die antioxidative und antivirale Eigenschaft der “Frucht der Jugend und Schönheit” steigert folglich die Abwehrkräfte.

Amla kann u.a. in Form von Getränkepulver, Fruchtmus (Chyavanprash), Bonbons oder kandiert im ayurvedischen Rohrohrzucker Sharkara zu sich genommen werden.


Weitere Tipps zur Stärkung der Abwehrkräfte mit Amla finden Sie hier >>>

drucken

2 thoughts on “Winterfit mit Ayurveda – Stärkung der Abwehrkräfte mit Amla”

Comments are closed.

Author Über den Autor:

Aruna Bandara

Ayurveda Mediziner, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Sri Lanka)

Nach einem 5-jährigen Studium zum Ayurvedic Physician an der Ayurveda Universität in Colombo, Sri Lanka, arbeitete Herr Bandara zunächst zwei Jahre als Mediziner am Ayurveda-Krankenhaus in Minariya, bevor er sich mit seiner eigenen Praxis selbstständig machte. Seit 1996 ist Herr Bandara für internationale Health-Resorts als Ayurveda Mediziner tätig, seit 2001 praktiziert er in Deutschland, wo er auch als Buchautor von „Ayurveda für die Seele“ sein breit gefächertes Wissen als Referent und Spezialist weitergibt. Von 2010 bis 2015 verstärkte Herr Aruna Bandara das Team des Parkschlösschens.

MailE-Mail an Aruna Bandara verfassen