Sattva Vijaya

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda, Tipps für den Alltag |  Schlagwörter: , , ,
26.08.2018
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Die Pflege der 5 Sinne mit Ayurveda

Die ganzheitliche Lehre des Ayurveda beschäftigt sich nicht nur mit der Erhaltung und Wiederherstellung körperlicher Gesundheit, sondern auch mit der Klärung und Stärkung des Geistes. Über Jahrtausende hat sich in diesem Zusammenhang die Methode des Sattva Vijaya (etwa „die Reinheit des Geistes gewinnen/fördern“) bewährt. Ziel dieses Konzepts ist der Gewinn von Harmonie und Klarheit gepaart mit tiefer innerer Ruhe – die besten Voraussetzungen, um Zufriedenheit und Glück zu empfinden.

Klassische Inhalte von Sattva Vijaya sind Yoga, Meditation, Pranayama, Mantren oder auch eine ayurvedische Ernährung. Zwei weitere Tipps haben wir hier für Sie erläutert:

Die richtige Einstellung

Das A und O im Leben ist die innere Einstellung. Gerade anstrengende oder herausfordernde Lebensumstände werden viel leichter empfunden, wenn man sich dafür entscheidet, alles mit Liebe und Gelassenheit anzugehen und das innere Bewertungssystem einfach nicht mehr so stark zur Sprache kommen zu lassen. Sie werden sehen, dass Stresshormone dadurch weniger schnell generiert und Glückhormone umfangreicher ausgeschüttet werden. Tricks dafür sind z.B. mehrmals am Tag so lange die Mundwinkel hochzuziehen, bis Sie merken, Sie lächeln nun echt. Oder noch besser: Lernen Sie in einem Lachyogaclub ein paar Lachyoga-Übungen und bauen Sie sie so oft wie möglich ein, gerade an finsteren Tagen. Ihre Familie und Freunde werden es lieben, so viel mit Ihnen zu lachen! Intensive Umarmungen erzeugen nachweislich Heilung, also umarmen Sie Ihre Lieben so oft und viel Sie können. Dies unterstützt zudem auch die Glückgefühle der anderen. Hängen Sie sich zuhause an einigen Stellen bunte Zettel auf, auf denen groß und fett geschrieben steht „Ich liebe das Leben, und das Leben liebt mich“ oder einen anderen Spruch, der in Ihnen viel bewirkt. Und sollte Ihr Geist einmal wieder Selbstsabotierendes erzählen, stellen Sie sich einfach vor, wie Sie den inneren Radioknopf umschalten auf eine positivere Frequenz und bringen Sie sich bewusst in eine bessere Laune. Was der Geist macht, liegt nämlich in unserer Hand!

Aufenthalte in der Natur

Frische Luft ist unsere allerwichtigste Energiequelle und darum ist Zeit in der Natur essenziell. Gehen Sie so oft es geht nach draußen. An Tagen, die dies nicht hergeben, nehmen Sie sich 5-10 Minuten, um beruhigende und klärende Pranayama-Übungen zu machen. Ideal ist z.B. Anuloma Viloma, die Wechselatmung, oder Brahmari, die Bienenatmung, die übrigens auch wunderbar als Einschlaf-Ritual dienen kann.


Welchen Wert Berührungen im Ayurveda haben, erfahren Sie hier >>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Carina Preuß

Geschäftsführerin, Yogalehrerin und Ayurveda Lifestyle Consultant im Parkschlösschen

Carina Preuß hat ihr Bachelor-Studium an der internationalen École hotelière de Lausanne 2011 erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss daran durchlief sie im Zuge einer professionellen Einarbeitung in den Hotelbetrieb des Ayurveda Parkschlösschens die verschiedenen Abteilungen des Hauses. Frau Preuß hat 2012 ihre Ausbildung zur Yogalehrerin beendet und leitet seit 2013 die hauseigenen Yoga-Abteilung. 2016 machte sie zudem eine Fortbildung zum zertifizierten Ayurveda Lifestyle Consultant. Seit Anfang 2017 ist Frau Carina Preuß die Geschäftsführerin des Ayurveda Parkschlösschens.

MailE-Mail an Carina Preuß verfassen