Erdbeer-Rhabarber-Crumble

… mit leichter Kokoscreme

(für 6 Personen)

Erdbeer-Rhabarber-Crumble

50 g Marzipan-Rohmasse
Prise gemahlene Tonkabohnen
100 g Mandelmehl
80 g Rohrzucker
50 g grobe Cashewkerne
Salz
45 g Kokosöl
125 g Rhabarber
500 g Erdbeeren
Puderzucker zum Bestäuben
außerdem Auflaufform (28 cm) oder 6 weite Tassen

Für die Streusel Marzipan grob zerreiben und zusammen mit Tonkabohnen, 40 g Zucker, Cashewkernen, 1 Prise Salz und Kokosöl in einer Schüssel vermengen und die Masse mit den Fingern zu Streuseln zerreiben.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Auflaufform oder Tassen gründlich mit Kokosöl oder Butterfett ausstreichen. Rhabarber putzen, evtl. schälen und in ca. 1 cm große Stückchen schneiden. Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Rhabarber und Erdbeeren in einer Schüssel mit dem übrigen Zucker vermischen und auf die Förmchen oder Tassen verteilen. Mit den Streuseln bedecken. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun und knusprig sind.

Kokoscreme

200 ml Kokosmilch
50 g Kokoscreme
25 g Kokosraspeln
2 TL Kokosblütenzucker
1 Priese gemahlener Kardamom

Kokosmilch und -creme in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Anschließend zusammen mit Kokosraspeln, Kardamom und Zucker in einen Mixer geben und fein pürieren. Wenn die Creme zu fest ist noch etwas Kokosmilch zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

print
Kategorie Desserts
Sascha Weber

Nach seiner Ausbildung zum Koch verließ Herr Weber seine Heimat Traben-Trarbach, um in seinem Beruf Erfahrungen zu sammeln. Stationen seiner Karriere sind u.a. das Bristol Kempinski in Berlin und das Dorint Hotel in Leipzig. Nach 7 Jahren Wanderschaft kehrte er wieder an die Mosel zurück und bringt seit 1998 seinen reichen Erfahrungsschatz in das Küchenteam des Ayurveda Parkschlösschens ein, dessen Leitung er 2016 übernahm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.