Hingvashtaka – Das ayurvedische Mittel für die Verdauung

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Hausmittel |  Schlagwörter: , , , , ,
26.06.2016
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Ayurvedische Hilfe bei Blasenentzündung

Traditionell ayurvedisch und sehr effektiv ist das altbewährte Gewürzpulver Hingvashtaka.

Diese scharf-bittere Mischung beinhaltet verschiedene Gewürze, die sich bei Blähungen, Völle- und Druckgefühl im Bauchbereich bewährt haben und die Verdauung fördern.

Hingvashtaka kann man einfach von Zuhause aus zubereiten, hier unsere Rezeptempfehlung:

Man benötigt gerösteten Hing (Asafoetida), gerösteten Kreuzkümmel, Pippali, getrockneten Ingwer, Ajwain und Steinsalz. Einfach alle Zutaten zu gleichen Teilen (z.B. 10 g) in eine Gewürzmühle geben und mahlen. Vor der Mahlzeit ½ TL mit wenig Wasser vermischen und trinken.

Übrigens: Im Parkschlösschen-Shop haben wir ganz neu Hingvashtaka von der Firma Amla, das sich wunderbar anbietet, wenn man zur Zubereitung keine Zeit oder nicht die nötigen Zutaten hat >>>


Weitere ayurvedische Tipps gegen Blähungen finden Sie hier >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Carina Preuß

Geschäftsführerin, Yogalehrerin und Ayurveda Lifestyle Consultant im Parkschlösschen

Carina Preuß hat ihr Bachelor-Studium an der internationalen École hotelière de Lausanne 2011 erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss daran durchlief sie im Zuge einer professionellen Einarbeitung in den Hotelbetrieb des Ayurveda Parkschlösschens die verschiedenen Abteilungen des Hauses. Frau Preuß hat 2012 ihre Ausbildung zur Yogalehrerin beendet und leitet seit 2013 die hauseigenen Yoga-Abteilung. 2016 machte sie zudem eine Fortbildung zum zertifizierten Ayurveda Lifestyle Consultant. Seit Anfang 2017 ist Frau Carina Preuß die Geschäftsführerin des Ayurveda Parkschlösschens.

MailE-Mail an Carina Preuß verfassen