Leichte Maronencremesuppe

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , ,
07.01.2018
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Rezept Maronencremesuppe für den Winter

Zutaten (für 4 Personen)

2 Gewürznelken
1 TL Koriander
5 Pimentkörner
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Ghee (od. vegane Alternative/ Pflanzenmargarine)
4 EL roter Traubensaft
2 EL alter Aceto Balsamicoessig
1 l Gemüsebrühe
400 g gegarte Maronen (Vakuum)
1 Lorbeerblatt
½ Zimtstange
150 g Hafer- oder Mandelsahne
Salz, schwarzer Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Gewürznelken, Koriander und Pimentkörner im Mörser fein zerstoßen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Ghee in einem Topf zerlassen und die zerstoßenen Gewürze 30-60 Sekunden darin rösten, bis sie zu duften beginnen; Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig anschwitzen. Anschließend mit Traubensaft und Balsamico ablöschen und Gemüsebrühe angießen. Maronen, Lorbeerblatt und Zimtstange hinzufügen und aufkochen; zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Lorbeerblatt und Zimtstange aus der Flüssigkeit entfernen, Hafer- oder Mandelsahne angießen – aber nicht mehr aufkochen lassen.
Das Ganze pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Nils Müller

Ayurveda-Koch

Herr Müller schloss 2012 seine Ausbildung zum Koch erfolgreich ab. Im Anschluss nahm er an diversen Fort- und Weiterbildungsmaßnahem teil und belegte 2012 zudem den 2. Platz der Regionalmeisterschaften DEHOGA Rheinland. Von 2016 bis Anfang 2019 unterstützte Herr Müller das Küchenteam des Ayurveda Parkschlösschens.

MailE-Mail an Nils Müller verfassen