Augen-Yoga gegen müde Augen

Geschrieben von:  |  Kategorie: Yoga & Entspannung |  Schlagwörter: , , ,
30.11.2010
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Atemmeditation

Für einen entspannten und frischen Blick: Augen-Yoga

Setzen Sie sich in eine entspannte Haltung und schließen Sie die Augen. Nun beginnen Sie mit ihren Zeigefingern kreisende, leichte Bewegungen auf Ihren geschlossenen Augen auszuführen, bis Sie vor Ihrem inneren Auge alle Regenbogenfarben wahrnehmen. Nun beobachten Sie diese, bis sie gänzlich verschwunden sind.

Wirkung: Diese Übung entkrampft die Augenmuskulatur und erfrischt Ihre Sehkraft.


Weitere Yoga-Übungen finden Sie hier >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Hannah Lehlbach

Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin im Parkschlösschen

Frau Lehlbach war zunächst als Erzieherin tätig, bevor sie sich ab 1993 in den Niederlanden zur Ayurveda-Therapeutin ausbilden ließ. Ab 1997 folgte eine intensive fünfjährige Ausbildung zur Yogalehrerin in Aix-en-Provence in Frankreich. Seit 1998 ist Frau Lehlbach Teil des Parkschlösschen-Teams. Sie arbeitet als Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin und leitete über 10 Jahre die hauseigene Yoga-Abteilung.

MailE-Mail an Hannah Lehlbach verfassen