Wärmender Heiltrunk bei Erkältungen

Ayurveda Lexikon: Chili | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

Bei Erkältungskrankheiten helfen wärmende Nahrungsmittel besonders gut. „Warm“ bezieht sich dabei nicht unbedingt auf ihre Temperatur, sondern darauf, dass sie durch ihre Schärfe den Organismus von innen wärmen. Zusätzlich reduzieren sie Kapha. Besonders gut eignen sich z.B. Chili, Ingwer oder auch schwarzer Pfeffer.

Im akuten Krankheitsfall hilft das folgende ayurvedische Hausmittel:

¼ – ½ TL Ingwerpulver
¼ TL schwarzer Pfeffer
½ – 1 TL Kurkuma
heißes Wasser
evtl. 1 TL Honig

Mischen Sie Ingwer, Pfeffer und Kurkuma und verrühren Sie alle Gewürze in einem großen Glas mit heißem Wasser. Trinken Sie das Glas schluckweise aus. Je nach Schwere der Erkältungssymptome können Sie 2-6 Gläser täglich zu sich nehmen. Um die Schärfe des Trunks zu mildern, können Sie zusätzlich 1 TL Honig einrühren.

print
Kategorie Hausmittel

Nach einem 5-jährigen Studium zum Ayurvedic Physician in Sri Lanka arbeitete Herr Bandara zunächst zwei Jahre als Mediziner an einem dortigen Krankenhaus, bevor er sich mit seiner eigenen Praxis selbstständig machte. Seit 1996 ist Herr Bandara für internationale Health-Resorts als Ayurveda Mediziner tätig, seit 2001 praktiziert er in Deutschland. Von 2010 bis 2015 arbeitete Herr Aruna Bandara als Teil des Ayurveda Mediziner Teams im Parkschlösschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.