Reisen gemäß Ayurveda

Urlaub / Reisen gemäß der Doshas | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

Reiseziele und Urlaubsgestaltung nach den Konstitutionstypen

Urlaube und Reisen sollen Entspannung bringen, den Körper und Geist regenerieren und neue Kräfte für den Alltag spenden. Häufig tritt im Urlaub jedoch nicht der erwünschte Erholungseffekt ein oder hält nicht lange an. Was sind die Ursachen?

Im Ayurveda bedeutet Urlaub Ruhe durch Ausgewogenheit in allem, was man in dieser Zeit macht. Es gilt, das eigene, aus der Balance gebrachte, Gleichgewicht durch die passende Umgebung und die passende Betätigung in seinen ursprünglichen, gesunden Zustand zurückzubringen.
Ausgehend von den unterschiedlichen Konstitutionstypen (Doshas) und der individuellen Situation gibt der Ayurveda daher eine Empfehlung für das optimale Urlaubsziel und die optimale Urlaubsart:

Vata: Wiesen, Wald, Wasser, warme (nicht heiße), etwas feuchte, grüne Umgebung; beruhigende Spaziergänge und Wanderungen, Nordic Walking, Wellness mit mäßigem Sportprogramm, entspannter Rad- oder Golfurlaub.

Pitta: Kühlere Regionen, Landschaften mit Wald, Wasser und Berge; Sporthotel mit Ausdauersportarten, Abenteuerurlaube, Mountainbiking, Ski-, Segel- und Surfurlaube.

Kapha: Raue, windige, nicht zu kalte, heiße und trockene Landschaften, niedrige Luftfeuchtigkeit; Aktivurlaub am Meer, Sightseeing, Cluburlaub oder Reisegruppen, Tennis, Klettern, Rudern, Skilanglauf.

Als allgemeine Regel gilt: Gegensätzliche Merkmale beruhigen die Doshas und gleichen einen Überschuss aus. Bei extremen beruflichen Belastungen sollte man Fernreisen, starke Klimaunterschiede und starke Ernährungsänderungen vermeiden um den Körper möglichst wenig zu belasten. Bei Fernreisen sollten vorher und nachher Ruhephasen eingeplant werden.

Für Familienurlaube gilt: Tridosha-Urlaub für alle Konstitutionstypen, gemäßigte Klimazonen.


Viele weitere praktische Tipps aus dem Ayurveda finden Sie in unserem Parkschlösschen Praxisbuch „Ayurvedische Heilkunst“.
Hier geht es zum Shop >>>

print
Kategorie Doshas, Lifestyle
Vanita Kansal

Frau Kansal schloss ihr 6-jähriges Ayurveda Studium in Indien im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Ayurveda Krankenhäusern. 2008 kam sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin. Seit 2012 ist Frau Kansal im Ayurveda Parkschlösschen tätig. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.