Lassi – das ayurvedische Erfrischungsgetränk

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , ,
23.07.2017
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Lassi - das Ayurvedische Joghurtgetränk

Lassi ist nicht nur im Sommer ein absolutes Lieblingsgetränk und eine tolle Alternative zu Smoothies und Limonade. Im Ayurveda bezeichnet man Getränke, die aus Joghurt und Wasser bestehen als Lassi. Getrunken wird es am Ende des Essens oder als willkommene Erfrischung zwischendurch.

Zutaten
200 g Naturjoghurt 3,5%
1 l lauwarmes Wasser
eine Prise frisch gemahlener grüner Kardamom
1 Messerspitze gemahlene Vanille
1-2 EL Agavendicksaft
1 Spritze Rosenwasser, nach Geschmack

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen in ein Gefäß geben und 20 Sekunden lang mit der Küchenmaschine quirlen – fertig.
Lassi sollte nicht zu kalt serviert werden. Am bekömmlichsten ist es bei Zimmertemperatur oder etwas wärmer.

ACHTUNG: Wer sein Lassi gerne mit Mango oder anderem Obst mischt, sollte unbedingt darauf achten, pflanzliche Joghurt-Alternativen zu verwenden. Lesen Sie hierzu unseren Beitrag zu ungünstigen Nahrungsmittelkombinationen. Idealerweise sollte es jedoch nur mit Gewürzen und Rosenwasser verfeinert werden.


Viele weitere ayurvedische Rezepte finden Sie übrigens auch in unserem Kochbuch “Ayurvedische Kochkunst” >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Sascha Weber

Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschen

Nach seiner Ausbildung zum Koch verließ Herr Weber seine Heimat Traben-Trarbach, um in seinem Beruf Erfahrungen zu sammeln. Stationen seiner Karriere sind u.a. das Bristol Kempinski in Berlin und das Dorint Hotel in Leipzig. Nach 7 Jahren Wanderschaft kehrte er wieder an die Mosel zurück und unterstützt seit 1998 mit einem reichen Erfahrungsschatz das Küchenteam des Ayurveda Parkschlösschens. Seit September 2016 ist Herr Weber Küchenchef.

MailE-Mail an Sascha Weber verfassen