Gesundheit im Rhythmus der Natur – Chronohygiene

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda |  Schlagwörter: , , , , , ,
18.12.2012
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Tagesroutine_Ayurveda

Ayurvedischer Adventskalender: 18. Dezember 2012


Die sogenannte Chronohygiene beschäftigt sich damit, wie durch die bewusste Steuerung zeitlicher Abläufe im Alltag Belastungen reduziert und somit evtl. gesundheitliche Probleme vermieden werden können.

Dies ist vor allem deshalb von großer Bedeutung, da es nach heutigen Erkenntnissen wohl kaum eine Funktion im menschlichen Organismus gibt, die nicht einem spezifischen Biorhythmus unterliegt.
Diese moderne Einsicht wird bereits in den alten ayurvedischen Texten beschrieben. Dort finden sich detaillierte Empfehlungen für eine gesunde Tages- und Jahreszeitenroutine, die dem Menschen dabei helfen sollen, sich wieder an natürliche Rhythmen zu gewöhnen und letztlich “gesund” zu leben.
Dazu gehört zum Beispiel auch, seine Hauptmahlzeit zur Pitta-Zeit am Mittag einzunehmen oder in der Übergangsphase vom Winter zum Frühjahr angesammeltes Kapha beispielsweise durch eine Entschlackungskur auszuleiten.

Solche Empfehlungen dienen vor allem der Prävention, spielen aber auch bei der Therapie chronischer Krankheiten eine wichtige Rolle, da sie die Doshas gemäß des Rhythmus der Natur ausbalancieren.

Interessante Anregungen zur Chronohygiene finden Sie unter der Kategorie „Tipps für den Alltag“.

drucken

2 thoughts on “Gesundheit im Rhythmus der Natur – Chronohygiene”

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Vanita Kansal

Heilpraktikerin und Ayurveda Medizinerin, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Indien)

Frau Kansal ist seit 2012 Teil des Mediziner Teams im Ayurveda Parkschlösschen. Zuvor arbeitete sie als Gästebetreuerin in unserem Haus. Frau Kansal stammt aus Indien und schloss ihr Studium nach 6-jähriger Ausbildung im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin am Mai Bhago Ayurvedic College tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Spezialkliniken und Krankenhäusern. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen. 2008 kam Sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin.

MailE-Mail an Vanita Kansal verfassen