Ein starkes Immunsystem mit Ayurveda!

Ayurveda Rezept: Weihnachtspunsch | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

So stärken Sie Ihr Immunsystem.

Das Immunsystem ist eines der komplexesten Systeme unseres Körpers, meist arbeitet es aber unbemerkt im Hintergrund. Es trägt 24 Stunden am Tag dazu bei, dass sich keine „Eindringlinge“, wie Bakterien, Viren und Pilze, in unserem Körper einnisten.
In den ayurvedischen Schriften, findet sich ein wahrer Reichtum an Wissen zur Stärkung des Immunsystems (Ojas).

Hier ein paar Erläuterungen für Sie:

Die erste Verteidigungslinie unseres Immunsystems wird durch die Haut und unsere Schleimhäute gebildet. Die gilt es optimal zu versorgen und zu verhindern, dass sie austrocknen oder sich entzünden.

Als wichtiges Ritual sollten Sie daher die ayurvedische Morgenroutine etablieren. Dazu empfiehlt der Ayurveda den Belag auf der Zunge mit einem Zungenschaber zu entfernen. Dadurch werden die über Nacht angesammelten Stoffwechselrückstände (Ama) beseitigt und somit verhindert, dass sich Bakterien in unserer Mundhöhle einnisten.
Unseren Zungenschaber können Sie direkt in unserem Onlineshop bestellen =>

Als nächstes folgt das Ölziehen. Gandusha-, Oliven- oder Sesamöl 5-10 Minuten im Mund behalten und durch die Zähne ziehen. Anschließend das Öl ausspucken, den Mund mit Wasser spülen und dann Zähne putzen. Das tägliche Ölziehen versorgt Ihre Schleimhäute optimal und entfernt gleichzeitig fettlösliche Stoffwechselrückstände.
Unser Gandusha-Öl zur Mundspülung finden Sie hier =>

Anschließend können Sie je 1-2 Tropfen Sesam-, Oliven- oder spezielles Nasya-Öl in jede Nasenöffnung geben, damit auch die Nasenschleimhaut gut versorgt ist. Bei einer bereits bestehenden Erkältung sollte die Nase jedoch nur mit Salzwasser gereinigt und kein Öl verwendet werden.

Zusätzlich tun Sie Ihrer Haut und Ihrem Körper etwas Gutes, wenn Sie sich ein bis zweimal pro Woche mit einem Dosha-gerechten Ayurveda-Öl einreiben. Das nährt die Körpergewebe sowie das Immunsystem, reinigt und entfernt Blockaden in den Körperkanälen (Srotas). Eine warme Dusche oder ein warmes Bad nach dem Einölen verstärken die Aufnahme des Öls in die Haut, da durch die Wärme die Poren geöffnet werden.
Unsere Massageöle finden Sie hier =>

Neben der Haut und den Schleimhäuten sind die weißen Blutzellen der wichtigste Bestandteil des Immunsystems. Diese müssen in ausreichender Zahl vorhanden sein und ihre Funktion darf nicht beeinträchtigt werden, damit das Immunsystem im Gleichgewicht ist.
Um das zu erreichen sind ein gesunder Lebensstil und eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Voraussetzung für eine gute Immunkraft (Ojas) ist der optimale Zustand aller Körpergewebe (Dhatus) und die Balance der drei Doshas Vata, Pitta und Kapha.

Hier daher einige Grundsätze, die für alle Typen anwendbar sind:

Achten Sie auf ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeit, Ruhe/Freizeit und Schlaf im Alltag. Idealerweise sollten Sie ca. 8 Stunden am Tag arbeiten, 8 Stunden schlafen und 8 Stunden Zeit für Bewegung, Entspannung, Freizeitaktivitäten und soziale Kontakte haben. Respektieren Sie zudem die Rhythmen von Tag und Nacht sowie der Jahreszeiten. Regelmäßigkeit im Alltag, wie z.B. regelmäßige Mahlzeiten, ist ebenfalls wichtig. Die Hauptmahlzeit sollten Sie möglichst am Mittag einnehmen, da dann die Verdauungskraft (Agni) am stärksten ist.

Für eine gesunde Ernährung bevorzugen Sie lokale und biologische Produkte, wie heimisches Gemüse und frische, saisonale Früchte. Vermeiden Sie Fertigprodukte und kochen Sie lieber frisch. Verfeinern Sie die Mahlzeiten mit Kräutern und Gewürzen, denn die meisten Gewürze enthalten Substanzen, die unsere Verdauung stärken und unseren Stoffwechsel ankurbeln. Viele Pflanzen, wie zum Beispiel Zwiebeln, Knoblauch, Kurkuma, Holunder- und Preiselbeersaft, haben eine wissenschaftlich nachgewiesene antivirale und antibakterielle Wirkung. Ganz besonders empfehlenswert ist z.B. auch Chyavanprash, eine Paste aus Amlafrucht, Ghee und immunstärkenden Gewürzen.
Hier finden Sie dieses Fruchtmus in unserem Shop =>

Wenn Sie sich jedoch etwas ganz besonders Gutes tun möchten, dann sollten Sie einmal im Jahr eine Panchakarma Kur im Ayurveda Parkschlösschen buchen. Die Königin der Ayurveda-Kuren hilft Ihren Körper zu reinigen, Ihre Doshas und Ihren Stoffwechsel wieder in Balance zu bringen und das Körpergewebe sowie das Immunsystem zu regenerieren.
Nähere Informationen zu unserer Panchakarma Kur finden Sie hier >>

Bleiben Sie gesund!

print
Kategorie Gesundheit, Lifestyle

Nach ihrem Medizinstudium in der Schweiz arbeitete Dr. Ford im Bereich der Inneren Medizin und absolvierte 2006 die Facharztprüfung Innere Medizin. Im Anschluss folgte ein Ayurveda Medizin Studium mit Abschluss Master of Science in Großbritannien. Seit 2014 ist sie an verschiedenen Kliniken in den Bereichen Innere Medizin, Neurologie und Onkologie in Großbritannien tätig und unterstützt seit 2017 regelmäßig aushilfsweise das Ayurveda Mediziner Team im Parkschlösschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.