Rezept-Idee für den Herbst

Ayurveda Rezept: Sellerie auf Trauben-Kirschtomaten-Salat an Süßkartoffelpüree | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

Ein Rezept von unserem ehemaligen Ayurveda-Koch Nils Müller

Geschmorter Sellerie mit glasierten Kirschtomaten und Trauben an köstlichem Süßkartoffelpüree (für 4 Personen)

Geschmorter Sellerie

1 Sellerieknolle
2 Schalotten
1 Möhre
50 g Lauch
20 g Tomatenmark
200 ml roter Traubensaft
100 ml Malzbier
200 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Zucker
Lorbeer
Wachholder
gelbe Senfsaat
Liebstöckel
Olivenöl

Sellerie schälen, halbieren und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Das, was vom Sellerie dabei übrig bleibt, wird fein gewürfelt und für die Sauce genutzt. Schalloten, Möhre und Lauch waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die schönsten Selleriescheiben darin goldgelb anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Pfanne direkt wieder aufstellen und die Schalotten, Sellerie, Möhren und Lauchwürfel in dieser Reihenfolge anbraten. Wenn sich ausreichend Röststoffe gebildet haben, die Gewürze zugeben. Diese kurz mitbraten, danach das Tomatenmark beigeben und ebenfalls mitbraten. Dann vorsichtig und nach und nach mit Traubensaft ablöschen und im Anschluss mit Malzbier und Gemüsebrühe auffüllen. Die Sauce wallend aufkochen, die gebratenen Selleriescheiben in die Sauce legen und ca. 35 Minuten köcheln lassen. Danach ist der geschmorte Sellerie servierfertig. Die Sauce kann noch weiter eingekocht werden, um sie kräftiger zu machen, oder mit Maisstärke abgebunden werden.

Glasierte Trauben und Kirschtomaten

100 g helle Trauben
80 g Kirschtomaten
30 g Sonnenblumenkeren
Olivenöl
Balsamicoessig
Zucker, Salz, Pfeffer

Trauben und Kirschtomaten waschen und halbieren. Eine kleine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Sonnenblumenkerne darin goldgelb rösten. Dann die Tomaten und Trauben beigeben und ca. 3 Minuten mit anschwitzen. Anschließend mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und mit Balsamicoessig ablöschen. 1 Minute ziehen lassen.

Süßkartoffelpüree

1 kg Süßkartoffeln
100 g Ghee oder 30 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer
Schnittlauch, frisch geschnitten

Süßkartoffeln schälen und vierteln. Anschließend in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Auf den Herd stellen und ca. 30-40 Minuten weich kochen. Danach die Süßkartoffeln abgießen und zurück in den Topf geben. Kurz abdämpfen lassen, dann durch eine Kartoffelpresse drücken, die restlichen Zutaten dazu geben und final abschmecken.

Wir wünschen viel Freude bei der Zubereitung und einen guten Appetit! Ihr Nils Müller

print
Kategorie Hauptgerichte
Sumudu Weeramundage

Herr Weeramundage stammt aus Sri Lanka und hat den Ayurveda als ganzheitliche Lebensweise von klein auf kennengelernt. Nach seinem College-Abschluss machte er zunächst eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und absolvierte anschließend eine Fortbildung zum Ayurveda-Koch. Seit 2010 bringt er seine Erfahrungen in die Ayurveda Parkschlösschen-Küche mit ein.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.