Leckeres Kichererbsen-Dal

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , , ,
19.10.2014
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
KichererbsenDhal

Zutaten

80 g Kichererbsen
1 kl. Petersilienwurzel
1 kl. rote Paprika
1 kl. Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stange Frühlingslauch
1 kl. scharfe, grüne Chili
1 mittl. Gewürzgurke
¼ TL Cuminsaat
1 TL braune Senfsaat
½ TL Koriander, gemahlen
¼ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
2 Pimentkörner, ganz
½ kl. Zimtstange
3 schwarze Kardamomkapseln, ganz
2 Zweige Thymian
½ TL Kurkuma
Saft von 1 Zitrone
1 EL Sojasauce
1 TL Zucker
6 Zweige Koriandergrün
¼ TL Fenchelsaat
1 Lorbeerblatt
3 Zweige glatte Petersilie
2 EL Erdnussöl
100 ml Orangensaft
600 ml Wasser
1 TL Ursalz
1 TL Speisestärke

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen, Petersilienwurzel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, klein würfeln und Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Chili und Frühlingslauch sehr fein schneiden. Die Gewürzgurke fein würfeln und zur Seite stellen. Das Erdnussöl im Topf erhitzen, darin Cumin, Senfsaat, gemahlenen Koriander, Pfeffer, Piment, Zimt, Kardamom, Lorbeerblatt, Fenchelsaat und das klein geschnittene Gemüse anbraten. Mit Wasser und Orangensaft aufkochen, anschließend die Kichererbsen, Thymian, Kurkuma, Ursalz, Zitronensaft, Sojasauce und Zucker dazu geben. In 1,5 Stunden garen. Die Speisestärke in wenig Wasser anrühren und die Kichererbsen damit binden. Zum Schluss die Gewürzgurke und das klein geschnittene Koriandergrün sowie die klein geschnittene glatte Petersilie beifügen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten Appetit!


Viele weitere leckere Rezeptideen und Ernährungstipps finden Sie in unserem Parkschlösschen-Kochbuch “Ayurvedische Kochkunst”.
Zum Shop >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Eckhard Fischer

ehemaliger Küchenchef im Parkschlösschen

Während seiner Ausbildung zum Ayurveda-Therapeuten kochte Herr Fischer für indische Ärzte, die der Ausbildung beiwohnten und entdeckte auf diese Weise seine Leidenschaft für die ayurvedische Küche. Auf Reisen rund um den Erdball lernte er verschiedene traditionelle Volksküchen kennen, deren kulinarisches Wissen seine eigenen Kochkünste stark beeinflusst. Von 1993 bis 2016 war er Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschen und prägte von Anfang an die exquisite Küche in diesem Haus. Seit September 2016 befindet sich Herr Fischer im wohlverdienten Ruhestand.

MailE-Mail an Eckhard Fischer verfassen