Ayurvedisches Shampoo für normales Haar

Geschrieben von:  |  Kategorie: Wohlfühlen & Beauty |  Schlagwörter: , , , , ,
27.10.2013
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Ayurvedisches Shampoo

Eine natürliche und rein pflanzliche Alternative zu herkömmlichem Shampoo bietet das folgende ayurvedische Rezept.

Zutaten
3 EL (je nach Haarvolumen) Shiyakai-Pulver
1 TL Seifenbeere
1 TL Amalaki
1 TL Mungbohnen
1 TL warmes Wasser

Anwendung
Massieren Sie Kopfhaut und Haare zunächst mit einem Haaröl und lassen Sie dieses für 1 Stunde einwirken. Stellen Sie in der Zwischenzeit eine Paste aus den genannten Zutaten her und lassen Sie auch diese ca. 1 Stunde ziehen. Befeuchten Sie Ihre Haare anschließend mit lauwarmem Wasser und massieren Sie die Paste ein. Sie sollte dabei nicht allzu klebrig sein. Geben Sie daher, falls nötig, etwas Wasser hinzu, sodass Ihr Haar gut mit den Inhaltsstoffen durchtränkt wird und das Öl neutralisiert werden kann.
Shiyakai ist die gemahlenen Frucht einer wilden Akazienart, welche natürliche Säuren enthält. Geben Sie deshalb Acht, dass die Paste nicht in Ihre Augen gerät, da sie starke Irritationen verursachen kann.
Nach einigen Minuten kann die “Shampoo-Paste” mit lauwarmem Wasser aus dem Haar gewaschen werden.

In: Hans Heinrich Rhyner: Das neue Ayurveda Praxis Handbuch. Königsfurt Urania, Krummwisch 1997/2004.


Sie haben müdes, kraftloses Haar? Unsere Ayurveda-Ärztin Vanita Kansal hat einen ayurvedischen Tipp für Sie >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Hans-Heinrich Rhyner, PhD/Indien

Heilpraktiker und Naturarzt für Ayurveda-Medizin (Schweiz), Doktor der Philosophie (Indien)

Herr Rhyner unterstützt das Parkschlösschen-Team seit 2012 mit seinem Wissen und seiner langjährigen Erfahrung. Nach intensiven vedischen Studien und einer daran anschließenden traditionellen Ausbildung zum Ayurveda-Mediziner in Indien, ließ er sich zunächst in der Schweiz nieder. Dort leitete Herr Rhyner die Ayurveda Clinic in Walzenhausen und war als Heilpraktiker tätig. Neben der Gründung und Leitung internationaler Ayurveda-Häuser in Indien und Österreich, betreibt Herr Rhyner seit 1991 die Schweizer Praxis für Ayurveda Medizin und seit 1999 das Wiener Ayurveda Centrum. Darüber hinaus ist er seit 2001 als Dozent in der Ärzte-Ausbildung der Europäischen Akademie für Ayurveda (EAA) tätig.

MailE-Mail an Hans-Heinrich Rhyner, PhD/Indien verfassen