Ayurvedische Maske mit Kakifrucht

Geschrieben von:  |  Kategorie: Wohlfühlen & Beauty |  Schlagwörter: , , , , , ,
28.07.2012
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Gesichtsmaske

Diese Maske ist feuchtigkeitsspendend, belebend und für alle Hauttypen geeignet.

Zutaten
1 reife Kakifrucht
1 EL Sahne (Vata), Buttermilch (Pitta) oder Joghurt (Kapha), je nach Konstitution
1/2 TL Kardamom
etwas Rosenwasser
(Mandelmehl)

Herstellung
Pürieren Sie die Kakifrucht und verrühren Sie diese zusammen mit den übrigen Zutaten zu einer cremigen Paste (fügen Sie dazu evtl. etwas Mandelmehl hinzu). Tragen Sie die Maske auf Gesicht und Halspartie auf. Sparen Sie die Augenpartie dabei aus.

Wirkung
Die Kakifrucht ist besonders feuchtigkeitsspendend und wirkt sehr erfrischend.

Nehmen Sie die Maske anschließend mit einem weichen Papiertuch ab und reinigen Sie Ihr Gesicht behutsam mit lauwarmem Wasser.


Weitere Informationen zu ayurvedischen Gesichtsmasken finden Sie hier >>>

drucken
Author Über den Autor:

Aruna Bandara

Ayurveda Mediziner, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Sri Lanka)

Nach einem 5-jährigen Studium zum Ayurvedic Physician an der Ayurveda Universität in Colombo, Sri Lanka, arbeitete Herr Bandara zunächst zwei Jahre als Mediziner am Ayurveda-Krankenhaus in Minariya, bevor er sich mit seiner eigenen Praxis selbstständig machte. Seit 1996 ist Herr Bandara für internationale Health-Resorts als Ayurveda Mediziner tätig, seit 2001 praktiziert er in Deutschland, wo er auch als Buchautor von „Ayurveda für die Seele“ sein breit gefächertes Wissen als Referent und Spezialist weitergibt. Von 2010 bis 2015 verstärkte Herr Aruna Bandara das Team des Parkschlösschens.

MailE-Mail an Aruna Bandara verfassen