Ayurveda Kur – In Europa oder Asien?

Ayurveda Kur in Europa vs. Indien | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich Europa als Anbieter von Ayurveda Kuren durchgesetzt und steht damit in direkter Konkurrenz zu den Ursprungsländern Indien und Sri Lanka. Doch wo ist es besser, eine Panchakarma Kur zu machen? Wir haben die wichtigsten Faktoren für Sie gesammelt und zusammengetragen:

Vorteile Indien und Sri Lanka

  • Erfahrene, graduierte und traditionelle Ayurveda Mediziner; genaue Richtlinien bei der Ausbildung zum Ayurvedaarzt; Staatlich geprüfte Therapeuten.
  • Große Vielfalt an Heilkräutern und -pflanzen durch 4 Klimazonen: die Präparate können zum Teil vor Ort aus dem Garten hergestellt werden.
  • Ayurveda wird von der Regierung unterstützt.
  • Warmes Klima und exotischer Flair.
  • Landschaftliche Schönheiten (touristische Aktivitäten und Baden im Meer sollten jedoch während und nach der Panchakarma Kur vermieden werden, um den Erfolg zu gewährleisten; zudem ist man sehr geschwächt durch die Kur).
  • Indiens Atmosphäre, Klima und gelebte Spiritualität können den Kur-Effekt unterstützen.
  • Zeit- und personalintensive Ayurveda-Kuren sind in Südasien günstiger durch deutlich geringere Lohnkosten.

Vorteile Europa

  • Die vertrauten Hygiene-Standards deutscher/europäischer Hotels.
  • Geprüfte Qualitäten bei ayurvedischen Präparaten.
  • Die meist heimischen und frischen Zutaten der Nahrung unterstützen den schnellen Kurerfolg und bieten langfristige Ernährungskonzepte, die auch zu Hause umgesetzt werden können.
  • Keine klimatischen Eingewöhnungszeiten + keine Zeitverschiebung (Jetlag).
  • Das deutsche Mittelgebirgsklima ist ein „tri-dosha“ Klima und sehr ausgeglichen. Das Westküstenklima Indiens mit Klimaanlagen, Ventilatoren, Bewegung des Meeres vermehrt teils typische Dosha-Ungleichgewichte von Pitta und Vata der Europäer.
  • Kurze Anreisezeiten.
  • Für Einsteiger sind Schnupperaufenthalte einfacher zu organisieren und günstiger.
  • Keine Anpassung an eine andere Kultur notwendig.
  • Gleiche Sprache im Austausch mit den Ayurveda Medizinern und -Experten gibt die nötige Sicherheit und Wissensgrundlage.

Was spricht also für eine Kur im Ayurveda Parkschlösschen?

Mit 5 Sternen ausgezeichnet bietet das Ayurveda Parkschlösschen ausschließlich und authentischen Ayurveda bei allen Programmen, Behandlungen, Ernährung, Yoga & Mediation sowie Bewegung.
Es liegt in der gemäßigten Klimazone Deutschlands an der Mittelmosel. Der Luftkurort Traben-Trarbach bietet dabei Ruhe und Rückzug vom lauten Alltag.
Die Anbindung an Bahn und Flughäfen ermöglicht kurze Anreisen auch von anderen Ländern Europas.
Die Architektur und Einrichtung des Hauses nach den Grundsätzen der ayurvedischen Baubiologie Vaastu und auf hohem, europäischem Standard, unterstützen die Regeneration der Gäste auf europäischem Luxusniveau.
Das Ayurveda Parkschlösschen legt großen Wert auf die individuelle Betreuung der Gäste, mit informativen Einzelgesprächen und Gruppenvorträgen zu allen Themen des Ayurveda.
Durch die Lehrküche, die persönlichen Ernährungsberatungen und ausführlichen Unterlagen erhalten die Gäste viele Tipps auch für die Zeit zu Hause.

All das macht das Ayurveda Parkschlösschen zu Ihrem exklusivsten Ayurveda Kosmos in Europa!


Erfahren Sie hier mehr über die Ayurveda Detox Programme im Ayurveda Parkschlösschen >>>

print
Kategorie Basics

Frau Preuß schloss ihr internationales Hotelmanagement-Studium an der École hotelière de Lausanne 2011 erfolgreich ab. Nach Stationen in der gehobenen Hotellerie, u.a. in der Schweiz, Mexiko und auf Teneriffa, trat sie in das Familienunternehmen Ayurveda Parkschlösschen ein. Hier durchlief sie im Zuge einer professionellen Einarbeitung in den Hotelbetrieb zunächst die verschiedenen Abteilungen des Hauses. Frau Preuß ist Ayurveda Lifestyle Coach und Yogalehrerin. 2017 übernahm sie schließlich die Position der Geschäftsführerin des Ayurveda Parkschlösschens von ihrer Mutter Brigitte Preuß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.