Abnehmen mit Ayurveda – Teil 4

Geschrieben von:  |  Kategorie: Neues aus dem Parkschlösschen |  Schlagwörter: , , , ,
01.07.2012
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Abnehmen mit Ayurveda

Unsere Parkschlösschen-Mitarbeiterin Andrea berichtet:

Die Umsetzung

„Ich besorgte mir die Tabletten in der Apotheke und stellte meine Ernährung langsam und Schritt für Schritt um. Durch die Einnahme der Kräutertabletten hatte ich von heute auf morgen keinen Heißhunger mehr auf Süßigkeiten und durch meinen Verzicht auf die Lebensmittel, die ich nicht mehr essen sollte, ging es mir von Tag zu Tag besser.

Ein großer Vorteil bei der Umsetzung meines „Diät-Programms“ war es, dass ich als Mitarbeiterin des Ayurveda Parkschlösschens jeden Tag ein warmes, vegetarisches Mittagessen erhielt. Dadurch war meine Hauptmahlzeit gesichert. Morgens aß ich Knäckebrot  mit Honig, abends mit Frischkäse. Dazwischen lagen immer ca. fünf Stunden, damit mein Magen die vorausgegangene Mahlzeit komplett verdaut hatte und ich ihn nicht noch zusätzlich belastete.“

Wie Andrea ihrem Ziel kontinuierlich näher kommt – in der nächsten Woche mehr!


Übrigens:
Die vollständige Reihe “Abnehmen mit Ayurveda” finden Sie in der Kategorie “Neues aus dem Parkschlösschen”!

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Sarah Hoffmann

Marketing-Mitarbeiterin im Ayurveda Parkschlösschen

Frau Hoffmann studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Französisch an der Philipps-Universität Marburg. Seit 2012 ist sie Teil des Marketing-Teams, ist zuständig für die Webseite und aktuelle Projekte und unterstützt darüber hinaus das Online-Marketing.

MailE-Mail an Sarah Hoffmann verfassen