Vastu – Vedische Bau- und Wohnkultur

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda |  Schlagwörter: , , ,
30.01.2013
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Lobby_AyurvedaParkschloesschen

Im Ayurveda und der vedischen Literatur finden wir sehr viele Hinweise auf die Bau- und Wohnkultur. Dieser Wissenszweig wird Vastu genannt. Der Ausdruck stammt von dem Wort „Vasa“ ab, das „Habitat“ und „Gelände zum Erbauen einer Residenz“ bedeutet.

Die Experten in der Vastu-Wissenschaft errichteten Häuser, Paläste, Tempel und ganze Städte mit folgenden Zielen:

  • Adäquatheit von Raum und Umwelt
  • Ästhetik der Räume
  • Spirituelles und materielles Wohlbefinden der Bewohner

Um diese Ziele zu erreichen, befasst sich die Vastu- oder Bauwissenschaft mit folgenden Themenbereichen:

  • Auswahlkriterien für ein ideales Grundstück
  • Gestaltung der Gebäudepläne
  • Auswahl der Baumaterialien
  • Dimensionierung

Wenn der Raum nach Vastu-Grundsätzen angeordnet ist, dann wird die Quintessenz seiner Qualitäten manifest. Zum Beispiel sollte das Esszimmer den Appetit stimulieren, das Wohnzimmer die Geselligkeit, das Studierzimmer die Konzentration und das Schlafzimmer Ruhe und Geborgenheit.

Auszug aus: Hans Heinrich Rhyner: Das neue Ayurveda Praxis Handbuch. Gesund leben, sanft heilen. Erschienen im Königsfurt-Urania Verlag, Krummwisch 2004.

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Hans-Heinrich Rhyner, PhD/Indien

Heilpraktiker und Naturarzt für Ayurveda-Medizin (Schweiz), Doktor der Philosophie (Indien)

Herr Rhyner unterstützt das Parkschlösschen-Team seit 2012 mit seinem Wissen und seiner langjährigen Erfahrung. Nach intensiven vedischen Studien und einer daran anschließenden traditionellen Ausbildung zum Ayurveda-Mediziner in Indien, ließ er sich zunächst in der Schweiz nieder. Dort leitete Herr Rhyner die Ayurveda Clinic in Walzenhausen und war als Heilpraktiker tätig. Neben der Gründung und Leitung internationaler Ayurveda-Häuser in Indien und Österreich, betreibt Herr Rhyner seit 1991 die Schweizer Praxis für Ayurveda Medizin und seit 1999 das Wiener Ayurveda Centrum. Darüber hinaus ist er seit 2001 als Dozent in der Ärzte-Ausbildung der Europäischen Akademie für Ayurveda (EAA) tätig.

MailE-Mail an Hans-Heinrich Rhyner, PhD/Indien verfassen