Natürliche Hilfe bei Erkältung

Ayurveda Tipp bei Erkältung | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

Ayurvedische Gesundheitstipps

In der ayurvedischen Medizin liegt der Schwerpunkt in der Prävention. Wer sich Dosha-gerecht ernährt, regelmäßig entgiftet und die ayurvedische Tagesroutine einhält, dem bleiben Erkältungskrankheiten meist erspart. Falls es Sie doch erwischen sollte, gibt der Ayurveda viele hilfreiche Empfehlungen.

Das Verdauungsfeuere Agni spielt oft eine zentrale Rolle. Die angesammelten, unverdauten Essensreste blockieren die Atemwege (Pranavah) und Leitungen (Srotas). Deswegen sollte im Falle einer Erkältung keine feste, schwere und kalte Nahrung zu sich genommen werden.

Bei Halsschmerzen und tief sitzendem Schleim empfiehlt der Ayurveda Gurgeln. Geben Sie dazu 1/3 TL Steinsalz in 1/2 Glas warmes Wasser und gurgeln Sie dies 2 bis 5 Minuten lang. Wenn Kurkuma vorhanden ist, können Sie ebenfalls 1/2 TL hinzufügen, da es wunde Schleimhäute heilt, antibakteriell und entzündungshemmend wirkt.

Ein traditionelles Rezept: Ingwer-Honig-Tee. Zerdrücken Sie 3-5 cm frische Ingwerscheiben und kochen Sie sie ca. 5 Minuten in 500 ml Wasser. Lassen Sie das Ingwerwasser auf 45° C abkühlen und geben Sie 1 TL Honig, bevorzugt Waldhonig, hinzu. Trinken Sie den Tee solange er warm ist. Ingwer aktiviert unsere Verdauungskraft, während Honig die Atemwege reinigt.

print
Kategorie Hausmittel

Frau Kansal schloss ihr 6-jähriges Ayurveda Studium in Indien im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Ayurveda Krankenhäusern. 2008 kam sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin. Seit 2012 ist Frau Kansal im Ayurveda Parkschlösschen tätig. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.