Sarahs Tagebuch, Teil 3

Sarahs Tagebuch Teil 3 | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

„Herzlich Willkommen!“

„Es ist Mittwoch und ich trete pünktlich um 10 Uhr meinen Dienst in der Gästebetreuung an. Carina Preuß, Tochter der Inhaberfamilie, jung, kompetent und Teil eines sehr engagierten dreiköpfigen Teams, ist heute auch meine ganz persönliche Betreuerin.

Damit liefere ich schon das erste Stichwort, denn persönliche und individuelle Betreuung eines jeden Gastes hat im Ayurveda Parkschlösschen oberste Priorität. Dies beinhaltet nicht nur, die Gäste persönlich zu begrüßen und ihnen das Haus während eines kleinen Rundgangs vorzustellen, sondern auch als ständiger und kompetenter Ansprechpartner zu fungieren bei Fragen, Wünschen und Anregungen. Und wer eine Kur nach ayurvedischen Prinzipien zum ersten Mal antritt, der hat sicherlich viele Fragen, von der Wirkung unterschiedlicher Massagen über typgerechte Ernährung bis hin zu Fragen über Tradition und Heilansätze des Ayurveda ganz allgemein.

Noch am Vormittag startet dann der erste große und sehr hilfreiche Programmpunkt des Tages: der Einführungsvortrag in den Ayurveda – „Die Wissenschaft des Lebens“. Alle wichtigen Informationen für Einsteiger und interessierte Fortgeschrittene werden hier vermittelt, von Historie über Philosophie und konkrete Anwendungen sowie eine genaue Erläuterung über Ablauf und Ziel der traditionellen Panchakarma Kur. Die allabendlichen Spezialvorträge der Ayurveda-Experten ergänzen das Angebot für die Gäste und bieten noch tiefergehende Informationen zu bestimmten Themen wie Stressabbau durch Bewegung oder Erläuterungen zur Ernährungslehre des Ayurveda im Detail. Der Einführungsvortrag endet mit einem kleinen Highlight zum Schluss – der Teeprobe. Zur Wahl stehen Vata-, Pitta- und Kapha-Tee sowie heißes Wasser „natur“ oder mit Ingwer versetzt.

Es bleibt die Frage: Welcher Typ bin ich? Welcher Tee passt zu mir? Und ich bin beinahe ein bisschen neidisch auf die Gäste, die ihren Termin zur individuellen Kosultation bei einem unserer Mediziner schon hinter sich haben und diese Frage für sich beantworten können…“

In Teil 4 berichtet Sarah von ihren erste Eindrücken und Erfahrungen in der Ayurveda Küche!

print
Kategorie News
Irina Fenov

Nach Abschluss ihres Kulturwissenschaft-Studiums an der Universität Koblenz-Landau begann Frau Fenov 2014 in der Presse- und Marketingabteilung des Ayurveda Parkschlösschens zu arbeiten. Sie ist zuständig für den Ayurveda Parkschlösschen Health Blog, Social Media, das Online-Marketing und unterstütz die Pressearbeit sowie aktuelle Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.