Sarahs Tagebuch – Teil 2

Sarahs Tagebuch Teil 2 | Ayurveda Parkschlösschen Health Blog

„Blitzeblank…“

„Meine beiden ersten Arbeitstage im Ayurveda Parkschlösschen verbringe ich im Housekeeping, wo mich unsere Hausdame Frau Lenz herzlich in Empfang nimmt.

Frau Lenz hat eine schwierige Aufgabe vor sich – sie muss dafür sorgen, dass die guten Geister des Hauses unsichtbar bleiben. Das bedeutet:
Abgleichen aller Behandlungstermine (denn nicht zu vergessen: Das Ayurveda Parkschlösschen ist ein Kurhotel!) aller Gäste auf allen Etagen und immer mit dem Ziel vor Augen, ein geeignetes Zeitfenster zu erhaschen. Zwar sind die Damen der Abteilung in der Lage, ein Zimmer in Rekordzeit wieder in tadellosen Zustand zu versetzen – bei 58 Einzel- und Doppelzimmern sowie Suiten dennoch kein Leichtes… Es ist mir allerdings wichtig zu betonen, dass es sich dabei keineswegs um eine Massenabfertigung handelt, vielmehr wird bei der liebevollen Herrichtung der Zimmer auf jedes Detail geachtet. Frische Blumen zur Begrüßung gehören ebenso dazu, wie Bademantel, Hauspantoffeln und ein voll ausgestattetes Package zur Schuhreinigung. Ich gebe zu, letzteres war mir neu, aber 5 Sterne sind eben 5 Sterne…

Zusätzlich ist das Housekeeping dafür zuständig, die Gäste auf ihren Zimmern zweimal am Tag mit frischem und vor allem heißem Wasser zu versorgen. Dabei kommt das gute und besonders gesunde Thermalwasser direkt aus der hauseigenen Leitung und wird nach einer speziellen Aufbereitung in der Ayurveda Parkschlösschen-Küche Liter für Liter abgefüllt. Ich muss sagen – solche Massen an Kannen, Wagenladungen geradezu, habe ich bisher wirklich noch nicht zu Gesicht zu bekommen.
Zusätzlich gibt es an allen zentralen Punkten des Hauses ebenfalls heißes Wasser und vor allem verschiedene Tees, je nach Typ, zur freien Verfügung.

Schnell wird mir klar, wie wichtig das regelmäßige Trinken heißen Wassers und typgerechten Tees für einen erfolgreichen (Kur-)Aufenthalt im Ayurveda Parkschlösschen sein muss. Und schon am nächsten Tag darf ich dann selbst testen…“

Erfahren Sie im nächsten Teil, wie Sarah die Gästebetreuung des Hauses erlebt!

print
Kategorie News
Irina Fenov

Nach Abschluss ihres Kulturwissenschaft-Studiums an der Universität Koblenz-Landau begann Frau Fenov 2014 in der Presse- und Marketingabteilung des Ayurveda Parkschlösschens zu arbeiten. Sie ist zuständig für den Ayurveda Parkschlösschen Health Blog, Social Media, das Online-Marketing und unterstütz die Pressearbeit sowie aktuelle Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.