Gefüllte Tomaten auf orientalischem Bratreis

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , ,
29.09.2019
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Gefüllte Tomaten auf orientalischem Bratreis | Ayurveda Rezept | Ayurveda Parkschlösschen Blog

(für 4 Personen)

Orientalischer Bratreis

Ghee
½ EL Senfsaat, gelb
1 EL Cumin (Kreuzkümmel)
150 g Basmatireis
200 ml Wasser
1 Zimtstange
Erdnussöl
1 Zwiebel
1 TL brauner Zucker
50 g getrocknete Feigen
1 Knoblauchzehe
25 g frischer Ingwer
75 g Möhren
75 g Zucchini
1-2 TL ‘Raz el Hanout’ (arabische Gewürzmischung)
Limettensaft
Salz, Pfeffer und Koriander

1-2 EL Ghee in einem Topf erhitzen, Senfsaat und Cumin zugeben und so lange anbraten, bis die Senfsaat zu springen beginnt. Dann den Reis zugeben und alles gut vermischen, etwas salzen und mit Wasser auffüllen. Zimtstange zum Reis geben, den Deckel auflegen und aufkochen lassen. Sobald der Reis kocht, die Herdplatte ausmachen – ca. 15 Minuten quellen lassen. Anschließend die Zimtstange entfernen.

Zwiebel würfeln. 2-3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel und Zucker darin bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten braten. Feigen sehr fein hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Möhren und Zucchini putzen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Knoblauch, Ingwer, Möhren, Zucchini und Raz el Hanout zur Zwiebel in die Pfanne geben und kräftig darin anbraten.
Gekochten Reis und Feigenwürfel zum Gemüse geben und unter Rühren ca. 2 Minuten kräftig weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Limettensaft abschmecken.

Gefüllte Tomaten

4 große, reife Tomaten
200 g Babyspinat
1 rote oder gelbe Zwiebel
1 EL Ghee
frisch geriebene Muskatnuss
schwarzer Pfeffer
100 g Kichererbsen, gekocht
2 EL Cashewmus (-creme)
Sojasauce
evtl. etwas Brühe
Außerdem: 1 Auflaufform (20 x 30 cm) oder ein Backblech

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten waschen, Deckel abschneiden und Kerngehäuse mit einem Teelöffel oder Melonenausstecher entfernen. Spinat verlesen, waschen und trockenschleudern. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
In einer Pfanne Ghee erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten, Spinat dazugeben und in ca. 1 Minute unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Muskat und etwas Pfeffer abschmecken. Kichererbsen und Cashewmus untermischen und mit Sojasauce würzen.

Tomaten in die Auflaufform oder auf ein Backblech setzen, mit Spinat-Kichererbsen-Masse füllen und im Ofen, mittlere Schiene, bei 160 Grad ca. 10 Minuten backen.

Wir wünschen einen guten Appetit :-)

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Sascha Weber

Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschen

Nach seiner Ausbildung zum Koch verließ Herr Weber seine Heimat Traben-Trarbach, um in seinem Beruf Erfahrungen zu sammeln. Stationen seiner Karriere sind u.a. das Bristol Kempinski in Berlin und das Dorint Hotel in Leipzig. Nach 7 Jahren Wanderschaft kehrte er wieder an die Mosel zurück und unterstützt seit 1998 mit einem reichen Erfahrungsschatz das Küchenteam des Ayurveda Parkschlösschens. Seit September 2016 ist Herr Weber Küchenchef.

MailE-Mail an Sascha Weber verfassen