Bio-Gemüse ist gesünd(er)!

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ernährungstipps |  Schlagwörter: , , , , ,
07.09.2014
Beitrag teilen:
FacebookLinkedInShare
Gemueseplatte_Ayurveda Parkschloesschen

… oder “An (Bio) apple a day keeps the doctor away!”
Das ist jetzt auch durch eine aktuelle Studie der Newcastle University bestätigt worden.

Schon seit Jahren wird vehement darüber diskutiert, ob Bio-Früchte und -Gemüse tatsächlich gesünder als konventionell produzierte Lebensmittel sind. Auch verschiedene Studien brachten bisher keine klaren Ergebnisse. Doch jetzt gelang einem Forscherteam rund um Marcin Baranski von der Newcastle University im Rahmen der bisher größten Metastudie zum Thema Biokost der Durchbruch. 343 Publikationen aus Fachjournalen wurden dazu herangezogen.
Die […] Datenbasis ermöglicht es uns, besser geeignete statistische Methoden einzusetzen und so definitivere Schlüsse zu den Unterschieden zwischen biologisch und konventionell angebauten Feldfrüchten zu ziehen“, sagt Studienleiter Carlo Leifert.

Die Ergebnisse sind eindeutig:
So enthält Biokost deutlich mehr Antioxidantien, Carotinoide und Vitamin C, dafür nur halb soviel Kadmium und weniger Nitrat und Nitrit als konventionelles Obst und Gemüse. Auch Pestizidrückstände sind um ein Vierfaches geringer.

Im Prinzip lässt sich daraus nur eine Schlussfolgerung ziehen – wer sich mit Biokost ernährt, tut seiner Gesundheit in jedem Fall etwas Gutes!


Hier finden Sie leckere Rezeptvorschläge >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Sarah Hoffmann

Mitarbeiterin der Marketing- und PR-Abteilung im Parkschlösschen

Frau Hoffmann studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Französisch an der Philipps-Universität Marburg. Seit 2012 ist sie Ansprechpartnerin des Parkschlösschens für die französischsprachige Presse, unterstützt das Online-Marketing und ist darüber hinaus zuständig für aktuelle Projekte.

MailE-Mail an Sarah Hoffmann verfassen