Yoga & Ayurveda

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda, Yoga & Entspannung |  Schlagwörter: , , , , , ,
21.02.2016
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Meditation_Raja_AyurvedaParkschloesschen

Die Schwesterdisziplinen Yoga und Ayurveda sind Systeme, die sich schon seit vielen Jahrtausenden bewährt haben und heute genauso aktuell und wirkungsvoll sind, wie damals. Regelmäßige Yoga-Praxis und ein gesunder ayurvedischer Lebensstil helfen dabei, ein zufriedeneres Leben zu führen. Dies bringt Ausgeglichenheit und Harmonie in die körperlichen, geistigen, emotionalen und spirituellen Dimensionen unserer Persönlichkeit, damit wir mit unserer Gesellschaft und Umwelt besser interagieren können.

Yoga-Praktiken werden im Ayurveda gerne zum Ausgleich der Doshas sowie für die Mentalhygiene eingesetzt:

  • Asanas (Körperübungen)
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Dhyana (Meditation)

 

Yoga für Vata

  • Asanas: Vorbeugen, Balancen, Twists, Umkehrhaltungen
  • Bewegungsstil: langsam, ruhig, fließend, meditativ, wärmend, stärkend
    • Beispiel: Krokodil (Makarasana)
  • Pranayama: langsam, ruhig, Ausatmung betonen und verlängern, ohne Atem extrem anzuhalten, wärmende Atemübungen
  • Dhyana (Meditation)

Yoga für Pitta

  • Asanas: Vorbeuge, Twists, Balance
  • Bewegungsstil: langsam, ruhig, fließend, meditativ, ohne Ehrgeiz, kühlend, lockernd
    • Beispiel: Krieger 1 (Virabhadrasana)
  • Pranayama: langsam, ruhig, Ausatmung betonen und verlängern, ohne Atem extrem anzuhalten, kühlende Atemübungen
    • Beispiel: Zungensegel (Sitkari), Zungenröllchen (Shitali)
  • Dhyana (Meditation)

Yoga für Kapha

  • Asanas: Rückbeugen, Twists, Umkehrhaltungen
  • Bewegungsart: dynamisch, zügig, einheizend, kraftvoll
    • Beispiel: Sonnengruß (Surya Namaskar)
  • Pranayama: tiefe, dynamische und wärmende Atemübungen, gerne mit Atem anhalten
    • Beispiel: Blasebalg (Bhastrika), Sonnenatmung (Surya Bedha)
  • Dhyana (Meditation)

 


Eine Auswahl an Übungen und Anleitungen zu Asanas, Pranayama und Meditation finden Sie unter der Rubrik “Yoga & Entspannung” >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Raja Ray

Ayurveda-Therapeut und Yoga-Lehrer im Parkschlösschen

Herr Ray stammt aus Indien und schloss im Jahr 2002 in einem Ashram in Kerala seine Ausbildung zum Yoga-Lehrer ab. Anschließend ließ er sich zum Ayurveda-Therapeuten ausbilden und begann ab 2009 mit der Entwicklung eines Yoga Programms zur Behandlung von Parkinson und anderen neurologischen Krankheiten an einem Krankenhaus in Hattingen. Seit 2012 ist Herr Ray im Ayurveda Parkschlösschen als Yoga-Lehrer und Ayurveda-Therapeut tätig.

MailE-Mail an Raja Ray verfassen