Rezeptvorschlag für den Sommer: Pistaziengrieß auf Ananas-Gojibeerensalat

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , , , ,
30.06.2014
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Pistaziengrieß auf Ananas-Gojibeerensalat

Pistaziengrieß:

Zutaten
200 ml Reis-Kokosdrink
100 ml Mandelsahne
100 g gemahlene Pistazien
100 g Weizen- oder Dinkelgrieß
Agavendicksaft

Ananas-Gojibeerensalat:

Zutaten
1/4 Ananas
2 EL Gojibeeren
4 Blatt frisches Basilikum
2 Scheiben frischen Ingwer
1 Orange
200 ml Birnensaft

Zubereitung
Reis-Kokosdrink, Mandelsahne und Pistazien in einem Topf zum Kochen bringen. Je nach Geschmack etwas Agavendicksaft zugeben. Grieß unter ständigem Rühren in die Flüssigkeit streuen und solange rühren, bis die Masse cremig wird. Nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen, so dass die Masse etwa 1 cm hoch ist, Mit Klarsichtfolie abdecken und 2 Stunden auskühlen lassen.

Gojibeeren in Birnensaft 10 Minuten einweichen, Ananas in 2 cm lange Streifen schneiden, Basilikum und Ingwer in feine Streifen schneiden und alles in eine Schüssel geben. Geriebene Schale und den Saft der Orange, sowie die eingeweichten Beeren inklusive Saft zugeben und vorsichtig durchmischen. Mind. 10 Minuten ziehen lassen.

Wir wünschen einen guten Appetit!


Hier finden Sie einen weiteren veganen Rezeptvorschlag >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Sascha Weber

Küchenchef im Parkschlösschen

Nach seiner Ausbildung zum Koch verließ Herr Weber seine Heimat Traben-Trarbach an der Mosel, um in seinem Beruf Erfahrungen zu sammeln. Stationen seiner Karriere sind u.a. das Bristol Kempinski in Berlin und das Dorint Hotel in Leipzig. Nach 7 Jahren Wanderschaft kehrte Sascha Weber wieder an die Mosel zurück und unterstützt seit 1998 mit seinem breit gefächerten Fachwissen und einem reichen Erfahrungsschatz das Küchenteam des Parkschlösschens. Was ihn hier von Beginn an fasziniert hat, ist die Vielseitigkeit und Offenheit des Ayurveda, die ihm die Möglichkeit bietet, sich als Koch immer wieder kreativ und innovativ auszuleben. Seit September 2016 ist Herr Weber Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschens.

MailE-Mail an Sascha Weber verfassen