Nikolausrezept: Süßer Kokosschnee an fruchtiger Beerensauce

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , , , ,
06.12.2014
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Polenta-Kokosschnee_Ayurveda Parkschloesschen

Zutaten

3 EL Kokospulver
4 TL Rohrzucker (z.B. Sharkara)
1-2 EL Rosenwasser
80 g weiße Polenta
Rote Beeren

Zubereitung

Polenta-Kokosschnee

Das Kokospulver in 1/2 Liter heißem Wasser anrühren. Den Rohrzucker zusammen mit einem Schuss Wasser in einem Topf karamellisieren und das angerührte Kokoswasser hinzugeben. Rosenwasser und weiße Polenta einrühren und 2 Minuten kochen. Anschließend den Topf zur Seite stellen und 1 Stunde bedeckt abkühlen lassen.
Nach Bedarf kann noch zusätzlich Kokoswasser eingerührt werden. Wer seinen Polenta-Kokosschnee noch kokos-lastiger haben möchte, kann auch Kokosmilch verwenden.

Beerensauce

Für die fruchtige Sauce werden verfügbare Beeren, möglichst rote, mit einem Schuss Wasser und etwas Zucker püriert.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten Appetit!

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Eckhard Fischer

ehemaliger Küchenchef im Parkschlösschen

Während seiner Ausbildung zum Ayurveda-Therapeuten kochte Herr Fischer für indische Ärzte, die der Ausbildung beiwohnten und entdeckte auf diese Weise seine Leidenschaft für die ayurvedische Küche. Auf Reisen rund um den Erdball lernte er verschiedene traditionelle Volksküchen kennen, deren kulinarisches Wissen seine eigenen Kochkünste stark beeinflusst. Von 1993 bis 2016 war er Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschen und prägte von Anfang an die exquisite und ausgefallene Küche in diesem Haus. Seit September 2016 befindet sich Herr Fischer im wohlverdienten Ruhestand.

MailE-Mail an Eckhard Fischer verfassen