Kleine Yoga-Abfolge für den Frühling

Geschrieben von:  |  Kategorie: Yoga & Entspannung |  Schlagwörter: , , , ,
30.04.2017
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Yoga für den Frühling

Die folgende Übungsreihe eignet sich wunderbar, um auf sanfte Weise die Frühjahrsmüdigkeit zu überwinden und den Körper zu aktivieren und geschmeidig zu machen. Die Asanas regen den Stoffwechsel an, fördern die Beweglichkeit und schenken Energie!

 

017_Kind

1. Ausatmen

047_Kuh

2. Einatmen

041_Katze

3. Ausatmen

047_Kuh

4. Einatmen

005_Herabschauender_Hund

5. Ausatmen

067_Herabschauender_Hund_Bein_gestreckt

6. Einatmen, linkes Bein heben

005_Herabschauender_Hund

 7. Ausatmen

067_Herabschauender_Hund_Bein_gestreckt

8. Einatmen, rechtes Bein heben

005_Herabschauender_Hund

9. Ausatmen

047_Kuh

 10. Einatmen

017_Kind

11. Ausatmen

© Ayurveda Parkschlösschen

Den Zyklus 3 – 5 Mal wiederholen, dann in einer liegenden Entspannungshaltung noch einige Minuten nachspüren.


Weitere Anregungen zum Thema Frühlings-Yoga finden Sie hier >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Hannah Lehlbach

Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin im Parkschlösschen

Frau Lehlbach war zunächst als Erzieherin tätig, bevor sie sich ab 1993 in den Niederlanden zur Ayurveda-Therapeutin ausbilden ließ. Ab 1997 folgte eine intensive fünfjährige Ausbildung zur Yogalehrerin in Aix-en-Provence in Frankreich. Seit 1998 ist Frau Lehlbach Teil des Parkschlösschen-Teams. Sie arbeitet als Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin und leitete über 10 Jahre die hauseigene Yoga-Abteilung.

MailE-Mail an Hannah Lehlbach verfassen