Gesund schlafen mit Ayurveda

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda, Tipps für den Alltag |  Schlagwörter: , , ,
23.04.2017
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Schlafzimmer_AyurvedaParkschloesschen

Schlafen zählt zu den Grundbedürfnissen der Menschen und ist die wichtigste Regenerationszeit. Während des Schlafes werden Erlebnisse des Tages verarbeiten, die Zellen werden aufgebaut und repariert, Stress wird abgebaut und Hormone und Wärme werden reguliert. Die chemischen Abläufe im Organismus sind sogar während dem Schlaf aktiver als im Wachzustand.

Im Ayurveda ist der Schlaf eine der drei für den Körper wichtigen Grundsäulen. Dabei wird zwischen drei unterschiedlichen Schlaftypen unterschieden:

Vata: leichter Schlaf, der unregelmäßig sein kann; benötigt sehr viel Schlaf

Pitta: guter Schlaf; Tendenz zwischendurch wach zu werden und ohne Probleme wieder einzuschlafen

Kapha: tiefer Schlaf, der sich von nichts stören lässt

Der Ayurveda kennt einige Rituale, die die Schlafqualität unterstützen und gibt wertvolle Tipps, wie die Ernährung schlaffördernd angepasst werden kann.

Einige davon sind:

  • Das Abendessen sollte leicht sein und nicht zu spät eingenommen werden, am besten mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Ein kurzer aber strammer Spaziergang nach dem Abendessen verbessert die Schlafqualität.
  • Trinken Sie eine Stunde vor dem Zubettgehen Milch gemischt mit Kräutern wie Kardamom, Zimt, Muskat, Safran (Badam-Milch) oder einfach nur Milch. Wissenschaftlich gesehen verbessert das Rezept den Melatonin-Spiegel.
  • Massieren Sie vor dem Schlafengehen Ihre Füße mit warmem Ghee. Dieses traditionelle ayurvedische Ritual beruhigt Vata und entspannt den Körper.
  • Gehen Sie möglichst gegen Ende der Kapha-Zeit ins Bett (zwischen 21:45 und 22:00 Uhr), da der Körper zu dieser Zeit dank Kapha müde und schwer ist.

Was sagt der Ayurveda zu Schlafstörungen? Lesen Sie hier >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Vanita Kansal

Heilpraktikerin und Ayurveda Medizinerin, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Indien)

Frau Kansal ist seit 2012 Teil des Mediziner Teams im Ayurveda Parkschlösschen. Zuvor arbeitete sie als Gästebetreuerin in unserem Haus. Frau Kansal stammt aus Indien und schloss ihr Studium nach 6-jähriger Ausbildung im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin am Mai Bhago Ayurvedic College tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Spezialkliniken und Krankenhäusern. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen. 2008 kam Sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin.

MailE-Mail an Vanita Kansal verfassen