Gandusha – die ayurvedische Mundhygiene

Geschrieben von:  |  Kategorie: Tipps für den Alltag |  Schlagwörter: , , , , ,
28.10.2010
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Gandusha_AyurvedaParkschloesschen

Mundspülung mit Seamöl

Anwendung

Nehmen Sie morgens nach dem Zähneputzen einen Esslöffel kaltgepresstes, gereiftes Sesamöl in den Mund und ziehen Sie das Öl langsam zwischen den Zähnen hindurch. Nach circa fünf Minuten spucken Sie das Öl wieder aus. Anschließend können Sie einen zweiten Löffel Öl zum Gurgeln in den Mund nehmen, dies wirkt sich besonders wohltuend auf Hals und Mandeln aus. Danach spülen Sie Ihren Mund gut mit warmem Wasser aus und säubern Ihre Zunge von ihrem Belag. Dafür können Sie einen speziellen Zungenreiniger oder einen Teelöffel verwenden.

Wirkung

Sesamöl hat eine antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung; ein Gandusha beugt somit Karies und Parodontose vor. Des Weiteren wird das Zahnfleisch gestärkt und Zähne werden bei regelmäßiger Anwendung auf ganz natürliche Weise weißer. Die Reinigung der Zunge wertet der Ayurveda sehr hoch, da so Schlacken und Gifte beseitigt werden.

Geeignet für alle Dosha-Typen.

drucken

One thought on “Gandusha – die ayurvedische Mundhygiene”

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Vanita Kansal

Heilpraktikerin und Ayurveda Medizinerin, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Indien)

Frau Kansal ist seit 2012 Teil des Mediziner Teams im Ayurveda Parkschlösschen. Zuvor arbeitete sie als Gästebetreuerin in unserem Haus. Frau Kansal stammt aus Indien und schloss ihr Studium nach 6-jähriger Ausbildung im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin am Mai Bhago Ayurvedic College tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Spezialkliniken und Krankenhäusern. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen. 2008 kam Sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin.

MailE-Mail an Vanita Kansal verfassen