Erkältungen aus ayurvedischer Sicht

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda |  Schlagwörter: , , ,
17.10.2012
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Sandy beach and ocean

Erkältungen sind Kapha-dominierte Krankheiten. Hauptauslöser sind neben dem wechselnden Klima der Jahreszeiten, Bakterien und Viren, auch eine falsche Ernährungsweise oder eine unregelmäßige Tagesroutine. Alle diese Faktoren können das Immunsystem schwächen.
Neben der Anhäufung von Kapha im Körper (äußert sich z.B. durch Verschleimung, Appetitlosigkeit, träge Verdauung, Sinusitis) können sich zusätzlich auch Pitta-Symptome (beispielsweise rote Augen, Fieber, roter Hals, Schwitzen) und/oder Vata-Symptome (wie z.B. Müdigkeit, wässrig-laufende Nase, Gliederschmerzen, schwankende Temperatur) zeigen.

Schützen Sie sich vor Erkältungen und stärken Sie Ihr Immunsystem effektiv. Ayurvedische Tipps dazu finden Sie hier >>>

drucken

Author Über den Autor:

Aruna Bandara

Ayurveda Mediziner, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Sri Lanka)

Nach einem 5-jährigen Studium zum Ayurvedic Physician an der Ayurveda Universität in Colombo, Sri Lanka, arbeitete Herr Bandara zunächst zwei Jahre als Mediziner am Ayurveda-Krankenhaus in Minariya, bevor er sich mit seiner eigenen Praxis selbstständig machte. Seit 1996 ist Herr Bandara für internationale Health-Resorts als Ayurveda Mediziner tätig, seit 2001 praktiziert er in Deutschland, wo er auch als Buchautor von „Ayurveda für die Seele“ sein breit gefächertes Wissen als Referent und Spezialist weitergibt. Von 2010 bis 2015 verstärkte Herr Aruna Bandara das Team des Parkschlösschens.

MailE-Mail an Aruna Bandara verfassen