Energiespendende Pippali-Kurkuma-Milch

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ernährungstipps |  Schlagwörter: , , , , ,
30.06.2013
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Kleines Lexikon der Heilpflanzen und Gewürze: Pippali

Wer ständig unter Leistungsdruck und Stress steht, muss ganz besonders darauf achten, mit seinen Energien hauszuhalten. Regelmäßige Momente der Ruhe und Muße helfen dabei, erschöpfte Reserven wieder zu füllen. Auch das folgende Rezept mit Pippali und Kurkuma ist ein wahrer Energie-Booster:

Zutaten
1 Tasse Milch
1 Tasse Wasser
½ TL Pippali
½ TL Kurkuma

Zubereitung
Alle Zutaten in einen Topf geben, köcheln und auf etwa die Hälfte der Menge reduzieren lassen, fertig!

KURZINFO – Pippali
Pippali, auch indischer Langpfeffer, wirkt nervenstimulierend, verjüngend, antiseptisch, magen- und verdauungsstärkend und krampflösend.


Hier finden Sie einen weiteren Tipp für einen energievollen Start in den Tag >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Vanita Kansal

Heilpraktikerin und Ayurveda Medizinerin, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Indien)

Frau Kansal ist seit 2012 Teil des Mediziner Teams im Ayurveda Parkschlösschen. Zuvor arbeitete sie als Gästebetreuerin in unserem Haus. Frau Kansal stammt aus Indien und schloss ihr Studium nach 6-jähriger Ausbildung im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin am Mai Bhago Ayurvedic College tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Spezialkliniken und Krankenhäusern. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen. 2008 kam Sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin.

MailE-Mail an Vanita Kansal verfassen