Die Schönheit der Konstitutionstypen

Geschrieben von:  |  Kategorie: Basiswissen Ayurveda |  Schlagwörter: , , , , , ,
02.08.2015
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Schoenheit_AyurvedaParkschloesschen

„Soviel in dir die Liebe erwächst,
sowie wächst die Schönheit in dir.“

– Augustinus von Hippo

Die Anziehungskraft von Vata liegt in ihrer Anmut und beweglichen Lebendigkeit. Die Gestalt ist schmal und schlank mit reiner, durchscheinender Haut und leicht gekräuseltem Haar. Der Blick ist eher scheu. Während die Schönheit der Frau fast mädchenhaft und ätherisch erscheint, ist die des Mannes von feingeistiger Qualität.

Die Anziehungskraft von Pitta entsteht durch eine lebhafte Ausdruckskraft und Leidenschaftlichkeit. Die Gestalt ist von regelmäßiger Kontur und zarter Haut und seidigem Haar. Der Blick der Augen ist intensiv und strahlend. Die Schönheit der Frau ist herausfordernd und temperamentvoll, die des Mannes von unwiderstehlicher Vitalität und Feurigkeit.

Die Anziehungskraft von Kapha liegt in ihrer Sanftheit und Herzenswärme. Die Haare sind dicht und voll, die Haut rein und zart, die Augen groß und glänzend. Die Gestalt ist von harmonischer Form und üppig, die Stimme klingt angenehm. Während die Schönheit der Frau in samtiger Weichheit erscheint, ist die des Mannes von kraftvoller Präsenz.

Ein wichtiger Beitrag für eine gute Ausstrahlung ist das eigene Selbstverständnis. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, das ist eine Wahrheit, die auch für die Wahrnehmung des eigenen Äußeren gilt. Es ist eines Jeden Aufgabe, seine ganz persönliche Schönheit zu entdecken.


Im Parkschlösschen-Praxisbuch “Ayurvedische Heilkunst” finden Sie viele weitere Informationen, Basiswissen und Tipps rund um den Ayurveda!
Hier geht es zum Shop >>>

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Vanita Kansal

Heilpraktikerin und Ayurveda Medizinerin, „Bachelor of Ayurvedic Medicine“ (Indien)

Frau Kansal ist seit 2012 Teil des Mediziner Teams im Ayurveda Parkschlösschen. Zuvor arbeitete sie als Gästebetreuerin in unserem Haus. Frau Kansal stammt aus Indien und schloss ihr Studium nach 6-jähriger Ausbildung im Jahr 2006 ab. Anschließend war sie als Dozentin am Mai Bhago Ayurvedic College tätig und arbeitete bis 2007 als Ayurveda Medizinerin in indischen Spezialkliniken und Krankenhäusern. Intensive Sanskrit- und Yogastudien verleihen ihr ein tiefes ayurvedisches Wissen. 2008 kam Sie nach Deutschland und absolvierte im Jahr 2016 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin.

MailE-Mail an Vanita Kansal verfassen