Bohnen–Kartoffel–Curry mit Möhren-Rosinen-Reis

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , ,
18.06.2017
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Bohnen-Kartoffel-Curry an Möhren-Rosinen-Reis

Bohnen-Kartoffel-Curry

500 g kleine Kartoffeln,  schälen, in dicke Scheiben schneiden
250 g grüne Bohnen, putzen, waschen, abtropfen lassen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden
1 Chilischote, waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden
2 Schalotten, putzen, in kleine Würfel schneiden
1 Stck. Ingwer (ca. 10 g – frisch) schälen, in kleine Würfel schneiden
1 Knoblauchzehe, schälen, in kleine Würfel schneiden
½ TL Kreuzkümmel
½ TL schwarze Senfsamen
2 TL Curryblätter
½ TL Kurkuma
2 TL Currypulver
200 ml Gemüsebrühe
250 ml Kokosmilch
3 EL Ghee
1 Bund Koriander, fein hacken
Salz & Pfeffer

Die Zutaten, wie oben beschrieben, vorbereiten.
Das Ghee in einem Topf erhitzen. Kreuzkümmel, Senfsamen und Curryblätter kurz mit anbraten, dann die Schalotten, Chili, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma und das Currypulver zugeben und auch mit anbraten lassen. Anschließend die Kartoffeln und grünen Bohnen zugeben, salzen und ebenfalls kurz anbraten. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen. Danach die Kokosmilch hinzufügen und bei niedriger Hitze 10 Minuten weiter köcheln lassen – mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den feingehackten Koriander kurz vor dem Servieren unterheben.

Möhren-Rosinen-Reis

130 g Basmatireis, waschen
300 ml Wasser
2 Karotten, schälen, raspeln
1 EL Rosinen
3 EL Ghee
Salz & Pfeffer

Die Zutaten, wie oben beschrieben, vorbereiten.
Den gewaschenen Basmatireis in einem Topf mit Wasser und einer Prise Salz bei niedriger Hitze (zugedeckt) leicht köcheln lassen.
In einer Pfanne das Ghee erhitzen und die geraspelten Karotten darin anschwitzen, mit Salz & Pfeffer würzen und die Rosinen hinzugeben. Anschließend den gekochten Reis dazugeben und alles miteinander vermischen.

Das Curry und den Reis auf vorgewärmten Tellern anrichten – wir wünschen einen guten Appetit!

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Sumudu Weeramundage

Ayurveda-Koch im Parkschlösschen

Herr Weeramundage stammt aus Sri Lanka und hat den Ayurveda als ganzheitliche Lebensweise von klein auf kennen gelernt. Nach seinem College-Abschluss 1994 machte er zunächst eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und absolvierte anschließend eine Fortbildung zum Ayurveda-Koch. Seit 2010 bringt er seine Erfahrungen in die Parkschlösschen-Küche mit ein.

MailE-Mail an Sumudu Weeramundage verfassen