Ayurvedische Sportempfehlungen für den Winter

Geschrieben von:  |  Kategorie: Bewegung & Fitness |  Schlagwörter: , , , , ,
30.11.2012
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Sport im Winter

Ayurvedischer Adventskalender: 04. Dezember 2012


Auch die kühlere Jahreszeit kann sportlich genutzt werden und eignet sich besonders gut, um sich langfristig auf sportlicher Ebene neu zu orientieren. Probieren Sie unterschiedliche Angebote aus, ob In- oder Outdoor, in der Gruppe oder als „Einzelkämpfer“. Die folgenden Dosha-gerechten Empfehlungen sollen als erste Orientierungshilfe dienen.

Vata
Vata-Typen benötigen insgesamt eine wärmere Umgebung, um sich wohlzufühlen und sportlich aktiv zu sein. Hier bieten sich beispielsweise Yoga und Pilates, Aqua-Gymnastik in warmem Thermalwasser oder auch ein Winter-Tanzkurs an. Aber auch Aktivitäten an der frischen Luft, wie Nordic Walking und Wanderungen sind möglich. Warme Kleidung ist für den Vata-Typen allerdings ein Muss.

Pitta
Pitta-Typen können ohne Probleme alle dynamischen Wintersportarten wie Ski- oder Snowboard fahren betreiben. Besonders viel Freude haben Pitta-Typen an Mannschaftssportarten, in denen sie sich messen können, wie z.B. Eishockey, oder an Wettläufen, z.B. beim Rodeln oder Bob fahren.

Kapha
Auch für Kapha-Typen eignen sich Mannschaftssportarten, wie z.B. Eishockey, besonders gut, jedoch nicht wegen des Wettkampfgedankens, sondern wegen des Motivationsschubs durch die Gruppendynamik. Auch Wintersportarten wie Ski und Snowboard fahren, sowie Langlauf sind für den Kapha-Typen aufgrund seiner großen Ausdauer gut geeignet.

drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Ruth Mausberg

Physio- und Sporttherapeutin

Nach ihrem Staatsexamen für den Beruf der Masseurin und medizinischen Bademeisterin war Frau Mausberg lange in einer Orthopädie-Arztpraxis, in einem Allgemeinkrankenhaus und einem Senioren- und Pflegeheim tätig. Ihre Ausbildung zur Krankengymnastin schloss sie 1992 mit Erfolg ab. Sie hat sich als Rückenschullehrerin, Pilates-Trainerin und Nordic-Walking-Therapeutin ausbilden lassen und besitzt im medizinischen Bereich ein reichhaltiges Wissen auf dem Gebiet der Präventiv-Maßnahmen und allgemeinen Fitness. Seit April 2014 befindet sich Frau Mausberg im wohlverdienten Ruhestand.

MailE-Mail an Ruth Mausberg verfassen