20 Jahre Parkschlösschen-Jubiläumsrezept: Tomatensuppe

Geschrieben von:  |  Kategorie: Ayurvedische Rezepte |  Schlagwörter: , , , ,
07.04.2013
Beitrag teilen:
FacebookGoogle+LinkedInShare
Tomatensuppe

Zutaten

6 reife Strauchtomaten
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 kleine Schalotte
¼ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
¼ TL Anissaat
¼ TL Fenchelsaat
1 Msp. Kümmelsaat
1 kl. Lorbeerblatt
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
2 Zweige Estragon
1 EL Rohrohrzucker
1 EL älterer roter Balsamico
3 Zweige Basilikum
800 ml Gemüsebrühe
1,5 l Wasser zum Blanchieren

Zubereitung

Die Tomaten einschneiden und entstielen. Das Wasser aufkochen, darin die Tomaten blanchieren und abschrecken. Die Schalotte und den Knoblauch fein würfeln, dann das Öl in einem Topf erhitzen und darin die Gewürze anschwenken. Die Tomaten häuten und in feine Würfel schneiden, Knoblauch, Schalotte, Tomaten und die Kräuter in den Topf geben. Kurz anziehen lassen und mit der Gemüsebrühe aufgießen, anschließend Zucker und Essig dazu geben. Alles auf kleiner Flamme 1 Stunde köcheln lassen. Vor dem Servieren die Kräuter- und Gewürzzweige entfernen.

Guten Appetit!

Viele weitere leckere Rezeptideen und Ernährungstipps finden Sie in unserem Parkschlösschen-Kochbuch “Ayurvedische Kochkunst”, erschienen im Umschau-Verlag.

Fotografie © Lutz Jäkel
drucken

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Author Über den Autor:

Eckhard Fischer

ehemaliger Küchenchef im Parkschlösschen

Während seiner Ausbildung zum Ayurveda-Therapeuten kochte Herr Fischer für indische Ärzte, die der Ausbildung beiwohnten und entdeckte auf diese Weise seine Leidenschaft für die ayurvedische Küche. Auf Reisen rund um den Erdball lernte er verschiedene traditionelle Volksküchen kennen, deren kulinarisches Wissen seine eigenen Kochkünste stark beeinflusst. Von 1993 bis 2016 war er Küchenchef im Ayurveda Parkschlösschen und prägte von Anfang an die exquisite und ausgefallene Küche in diesem Haus. Seit September 2016 befindet sich Herr Fischer im wohlverdienten Ruhestand.

MailE-Mail an Eckhard Fischer verfassen